r2g – mehr als ein Laufverein

Dass uns soziale Aktivitäten ein großes Anliegen im Projekt run2gether sind, stellen wir durch diverse Aktionen regelmäßig unter Beweis. Seien es die über 100 Patenschaften, der Betrieb der run2gether Nursery School oder die Unterstützung der örtlichen Primary School. Auch unsere kenianischen Athleten versuchen wir nicht nur bestmöglich bei diversen Bewerben zu betreuen und ihnen Startmöglichkeiten zu verschaffen, sondern auch abseits ihrer sportlichen Karriere zu unterstützen.

Pauline EAPAN, eine junge Läuferin unseres Teams, die in den vergangenen Wochen erstmals in Europa war und unter anderem den Wiener Höhenstraßenlauf gewinnen konnte, hat seit ihrer Jugend verschiedenste Zahnprobleme. Teils Entzündungen, teils Verfärbungen und auch Karies, das sich auch negativ bei intensivem Training auswirken kann. Einen ersten Schritt zur Verbesserung ihrer Zähne konnten wir nun vor ihrer Rückreise nach Kenia dank der Unterstützung durch die Zahnärztin Frau Dr. Renate DOCK-ZYHLARZ setzen. In ihrer Praxis in Mödling wurde Pauline vom gesamten Praxis-Team liebevoll aufgenommen und in einer intensiven Mundhygiene-Behandlung erstmals genau unter die Lupe genommen. Zwar konnten im ersten Schritt noch nicht alle Verfärbungen entfernt werden, allerdings sind wir optimistisch, dass bei weiteren Besuchen im nächsten Jahr Pauline sehr bald wieder mit einem strahlenden Lächeln die Praxis verlassen wird können.

Bei Frau Dr. Dock-Zyhlarz und ihrem Team möchten wir uns an dieser Stelle ganz herzlich für diese großartige Hilfe bedanken. Pauline freute sich ebenso und trat mit jeder Menge Zahnpflegeprodukten und nach einer Einschulung zur richtigen Zahnpflege die Heimreise nach Kenia an.

Euer run2gether Team

1 Antwort
  1. Valentina
    Valentina sagte:

    Tolle Webseite!
    Klasse ärztliche Unterstützung für die Läuferin!

    Allgemein ist es eine gute Sache, Bedürftige zu unterstützen!
    Und Hut ab vor den Unternehmen, die es sich nicht nur leisten können, sondern auch tun!

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.