Knapp 50 Teilnehmer zählte die dritte Auflage unseres jährlichen Mitgliedertreffens vom 1.-3.12.2017 – diesmal unter dem Motto, den 1. Stubenberger Adventlauf gemeinsam erleben zu wollen.
Als wir konkret vom Projekt der fünf Maturaanwärterinnen und dem Termin erfuhren, stand für uns selbstverständlich fest, diese Veranstaltung unterstützen zu wollen.

Antonia (li) und Anna (re)

So entschieden wir im heurigen Sommer, unser alljährliches run2gether-Mitglieder-Laufwochenende auf dieses Wochenende zu legen.
Schon am Freitagabend durften wir Anna und Antonia, zwei der Initiatorinnen des Benefizlaufes im JUFA Hotel am Stubenbergsee begrüßen, wo sie ihr Idee unseren Mitgliedern noch einmal vorstellten und wir im Anschluss mit einem gemeinsamen Fackellauf das Eventwochenende offiziell eröffneten.

Samstagmorgen trafen wir uns trotz klirrender Kälte zum obligatorischen Morning Run, um die nähere Umgebung und die Laufstrecke entlang des Sees zu erkunden. Idyllische Stimmung im Sonnenaufgang begleitete uns zu so früher Stunde.

Vier unserer Mitglieder nützten die Gelegenheit zu einer Ballonfahrt über das steirische Apfelland, das strahlend schöne Wetter sollte ihnen unvergessliche Momente und wunderschöne Weitblicke bescheren.
Nach dem Frühstück machten wir uns auf den Weg ins burgenländische Neuhaus am Klausenbach, um die neueröffnete Praxis von unserer Sportphysiotherapeutin Kerstin PETZ zu besichtigen, wo auch das neue Vereinsbüro unseres Obmanns Thomas KREJCI beheimatet ist. Wahrlich ein Schmuckstück haben die beiden da geschaffen! Großzügige, freundliche Räume mit wunderbaren Blicken in das steirische Hügelland stehen seit Juni den Patienten der Praxis zur Verfügung.

Kerstin und Thomas begleiteten uns zu einer ausgedehnten Wanderung bzw. Lauf entlang der österreichisch-slowenisch-ungarischen Grenze.
Nach einem kleinen, aber besonders feinen Imbiss mit Produkten der Bauern aus der Nachbarschaft, luden wir die Teilnehmer traditionsgemäß zur Mitgliederinformation in den Räumlichkeiten der Praxis. Dabei präsentierten die jeweiligen Spartenverantwortlichen die wichtigsten Punkte aus dem Vereinsjahr 2017 und boten auch eine erste Vorschau auf die Herausforderungen und Projekte des kommenden Jahres.

Den Abend im Hotel nützten wir zu intensivem Austausch, ausgedehnten Plaudereien, einfach Zeit einander besser kennenzulernen! Wie auch in den vergangenen beiden Jahren war die Stimmung ausgelassen und heiter, es fanden sich viele Themen auch abseits von run2gether.

Der Sonntag stand ganz im Zeichen des Stubenberger Adventlaufs, schon in der Früh begann das rege Treiben rund um diesen fantastischen Laufevent Der Stubenberger Adventlauf. Auch an diesem Tag wurden wir mit prächtigem Kaiserwetter belohnt, ein Tag der uns allen wohl sehr lange im Gedächtnis bleiben wird! Aber nicht nur an die unglaubliche Teilnahme- und Spendenbereitschaft werden wir uns erinnern, auch die sportlichen Erfolge sind erwähnenswert. So belegten Tim KOCH und Helmuth GASS in der Overall Wertung die Plätze 2 und 3. Unsere hochtalentierte 16 jährige Carina REICHT sicherte sich überlegen die Damenwertung. Mit Martina WALCH, Stefanie SIMON und Thomas KREJCI waren noch weitere run2gether-Läufer in ihren Altersgruppen am Stockerl.
Herzlichen Glückwunsch aber allen Teilnehmern, die am Start waren!

Leider viel zu schnell vergingen die gemeinsamen Stunden in diesem wunderbaren Rahmen. Überwältigt von der tollen Stimmung und dem Erfolg des Stubenberger Adventlaufs verstreuten wir uns am Nachmittag wieder in alle Himmelsrichtungen.

Herzlichen Dank allen Teilnehmer des Laufwochenendes, die zum Teil eine sehr weite Anreise in Kauf genommen haben. Es war rauschendes run2gether Fest mit vielen einzigartigen Erlebnissen!

Wir freuen uns heute schon auf die Neuauflage 2018!

Euer run2gether Team