Ein Event der Superlative, mit dem wir seit vielen Jahren eng verbunden sind. Seit 2012 sind wir mit Läuferinnen dort vertreten und konnten fast immer mit einem Podestplatz aufwarten.

Bereits zum dritten Mal war heuer Viola JELAGAT für uns am Start, die bereits einen zweiten (2015) und vierten Platz (2016) auf ihrem Konto hatte. Letztes Jahr verletzungsbedingt für den Frauenlauf ausgefallen, wollte sie zeigen, dass mit ihr immer zu rechnen ist. Mit ihr war auch Carina REICHT am Start, die sich nach guten Leistungen auf der Bahn, aber doch mehr auf der Straße wohlfühlt.

Neben Fototerminen und einem Besuch bei unserem Messestand, war Viola bei der Spendenscheckübergabe des Veranstalters an run2gether dabei.

Der Fördereuro – seit Jahren wertvolle Unterstützung unserer Sozialprojekte

Viele Teilnehmerinnen des Frauenlaufs hatten sich bereit erklärt, bei ihrer Anmeldung, run2gether mit einem Fördereuro zu unterstützen. So durften wir uns über die überwältigende Spende von € 4.169 freuen! Vielen herzlichen Dank den Veranstaltern des Österreichischen Frauenlaufs und allen Unterstützerinnen, die mit ihrem Beitrag (wir werden glücklicherweise seit Jahren mit dem Fördereuro bedacht), die Umsetzung vieler verschiedener Projekten in Kenia ermöglicht haben!

Pünktlich um 9.00 fiel bei schon hohen Temperaturen der Startschuss zum 5 Km Elitelauf in Wien. Die Konkurrenz war mit starken Mittelstreckenspezialistinnen sehr groß. Mit der letztjährigen Zweitplatzierten aus den Niederlanden, einer Bahnspezialistin aus Burundi, waren auch noch Mitstreiterinnen aus Australien, Ungarn und starke österreichische Läuferinnen am Start.

Schließlich gelang es der Niederländerin Kumins auf den letzten paar hundert Metern sich vor Nukuri aus Burundi zu positionieren. Viola sicherte sich mit knappen Vorsprung den dritten Platz. Nach dem langen Trainingsrückstand und der für sie sehr kurzen Distanz ein durchaus zufriedenstellendes Ergebnis.

Besonders strahlte Carina, die mit Platz 8(!) und einer Zeit von 17.05 ein tolles Rennen ablieferte! Vor allem mit dem letzten Kilometer mit einer Pace von 3.15 zeigte sie wieder stark auf. Belohnt wurde Carina auch noch mit dem 1. Platz in der U 18 Nachwuchsförderwertung!

Ebenfalls seit Jahren sind wir im Rahmen der Läuferinnen-Messe mit einem eigenen run2gether Stand vertreten. Bei sommerlichen Temperaturen gestalteten sich die zwei Tage zu einem Fest mit Festivalcharakter. Unzählige Besucher fanden auch den Weg zu unserem Stand und informierten sich über unseren Verein, unsere Projekte und über unsere Laufurlaube. Besonders viel Resonanz konnten wir auch wieder mit unserem Gewinnspiel erreichen, ca 400 Teilnehmer wollten die attraktiven Preise gewinnen. Zu gewinnen waren Schnuppertage und eine Laufwoche auf der Hochrindl und als Hauptpreis ein Aufenthalt in unserem Camp in Kenia.
Bei der Ziehung am Sonntag nach der Siegerehrung standen unsere beiden Topläuferinnen Viola und Carina als Patinnen zur Verfügung.
Herzlichen Glückwunsch den drei Gewinnerinnen, die wir in den nächsten Tagen schriftlich verständigen werden!

Neben unseren zwei Eliteläuferinnen waren mehr als 33.000 Teilnehmerinnen in Wien am Start, darunter auch einige run2gether Hobbyläuferinnen. Wir gratulieren allen zu ihren tollen Leistungen an diesem Hochsommertag und bedanken uns bei allen ehrenamtlichen Mitarbeitern für die fleißige Hilfe am run2gether Messestand!

Ergebnisse 

Euer run2gether-Team