Hilfe für Berufskarriere nach Ende der Laufkarriere

Unseren verdienten run2gether Athleten wollen wir nach deren Karriereende eine Ausbildung ermöglichen! Darum möchten wir sie zukünftig bei berufsbildenden Kursen unterstützen und hoffen dabei auch auf DEINE Mithilfe!

Eine dieser Athletinnen, Lydia Wacuka WANJAU, seit Beginn an in unserem Team, war zuletzt 2009 in Österreich und sicherte sich damals einige Podestplätze, u.a. beim Berglauf auf das Kitzbüheler Horn. Leider musste sie schon bald danach in noch jungen Läuferjahren verletzungsbedingt ihre sportliche Karriere beenden.

Unsere Gäste in Kiambogo schätzen Lydia für ihre Kochkünste, die sie in unserem Camp immer wieder unter Beweis stellt. Jetzt möchte sie eine professionelle Ausbildung in der Gastronomie machen. Die Kosten für den 9-monatigen Kurs in der Höhe von € 800,- kann Lydia mit ihrem kleinen Einkommen leider nicht alleine aufbringen.

Das sagt Lydia selbst, warum sie die Ausbildung machen möchte: „My wish to have an education is, to try and improve the camp with my service in the kitchen to make it more comfortable for the guests and runners in the camp.It is also my wish to have the education, which will help me earn my own money in the future”.

  • Start der Ausbildung: 01.08.2018
  • Ende der Ausbildung: 30.04.2019

Wenn also auch du einen Beitrag für Lydias Kurs leisten möchtest, überweise bitte deine Spende mit dem Kennwort „Ausbildung Lydia“ an

Laufteam run2gether – Patenschaften
Raiffeisenbank Graz-Straßgang
IBAN: AT85 3843 9002 0080 6992
BIC: RZSTAT2G439
Verwendungszweck: „Ausbildung Lydia

Nachweis Projektabschluss:

Wir werden über Lydias Lehrgangsabschluss auf unserer Website www.run2gether.com berichten.

Schon jetzt vielen Dank für Deine Unterstützung!

Euer run2gether Team