Heute dürfen wir über einen ‚kleinen Feiertag‘ unserer run2gether Patenkinder in Kiambogo berichten.

Alle Patenkinder unserer Partnerschulen Primary School Kiambogo und Primary Sision wurden nämlich vor wenigen Tagen mit neuen Schuluniformen ausgestattet. Immerhin sind das schon ca. 150 unserer mehr als 200 Patenkinder, die einer dieser beiden Schulen besuchen.

Schuluniformen sind in Kenia Pflicht und müssen von allen Kindern beim Schulbesuch getragen werden. Diese dienen vor allem dazu, um die Gleichbehandlung aller Kinder, also auch der sozial benachteiligten, sicherzustellen. Die meisten Eltern unserer Patenkinder stellen die Anschaffungskosten für diese Uniformen oft vor unüberwindbare Hindernisse, speziell kinderreiche Familen können das benötigte Geld zumeist nicht auftreiben.

run2gehter übernimmt daher mit Hilfe unserer Paten von Zeit zu Zeit die Anschaffung neuer Uniformen, da die alten aufgrund der täglichen Benützung oft zerschlissen sind, bzw. die Kinder natürlich auch herauswachsen.

Die Kinder unserer run2gether Nursery School haben ihre Uniformen bereits zu Schulbeginn im Jänner bekommen.

Wir bedanken uns im Namen aller run2gether Patenkinder bei allen Paten und Förderern für die laufende Unterstützung!

Euer run2gether Team