Ein hochkarätig besetzter 10km Lauf wartet morgen auf unsere Athleten in der Schweiz. Während Caroline bereits am Vormittag beim sogenannten Giro im Einsatz ist, starten die Herren am nachmittag beim Grand Prix. Die Konkurrenz ist groß aber allen voran Daniel und Benard werden versuchen ganz vorne mitzumischen. Aber auch Kurgat hat trotz kleinerer Muskelprobleme nach dem Halbmarathon in Genua sich für morgen viel vorgenommen. Für ein spannendes Rennen ist garantiert!

Homepage

Euer run2gether Team

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.