Mit einem Tag Verspätung aufgrund Problemen mit den Visa landeten gestern Abend unsere Marathonläufer pünktlich in Frankfurt, von wo es bei heftigem Gewitterregen weiter nach St.Wendel ging.

“Unser” Marathon bei Freunden. Im Jahr 2009 war St.Wendel unter Veranstalter Thomas Wüst die erste Stadt, die unser Team zu einem Marathon eingeladen hat und seither verbindet uns eine enge Freundschaft. Neben den jährlichen Einladungen unserer Athleten unterstützt die Stadt Wendel seit damals auch finanzkräftig unser Projekt und hat im Jahr 2010 den Bau unseres Sports Centres in Kenia erst möglich gemacht.

Wie in den letzten Jahren haben in St.Wendel meist junge, noch unerfahrene Athleten oder Läufer, die aufgrund von Verletzungen Rückschläge erlitten haben, die Chance wieder aufzuzeigen. Heuer sind dies der Favorit Dickson Kipkoros TERER (Sieger von 2012), Jack Mbugua MUTHEE, Hillary Kipleting BARNGETUNY und erstmals in St.Wendel dabei Patrick Muchemi WAMBUGU.

Der prognostizierte Regen sollte am Marathon eher von Vorteil sein, sofern sich der Wind in Grenzen halten wird.

Ebenso morgen findet der Lauf entlang des Lago d’ Iseo in Italien statt. Von Sarnico nach Lovere über 26km führt dieser landschaftlich wunderschöne Lauf, bei dem Benard, Gideon und Caroline für unser Team starten. Für Benard ist es nach harten Wettkämpfen der letzten Wochen der Abschlusswettkampf, ehe es am Dienstag zurück nach Kenia geht. Eindrücke der abwechslungsreichen, lustigen aber natürlich auch trainingsintensiven letzten Wochen in Italien bei unseren Freunden von Africa&Sport zeigen die Fotos.

All the best to all run2gether athletes!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.