Ein erfolgreicher Sonntag für unsere Athleten!

Beim Lauf entlang des Lago d’ Iseo setzte sich Benard Kiplangat BETT in neuer Streckenrekordzeit durch. Auf Platz 3, nur knapp im Zielsprint geschlagen der immer stärker werdende Gideon Kiplagat KURGAT. Well done! Bei den Damen erreicht Caroline CHERONO den guten 2. Platz. Congratulations!

Ergebnisse Lago d’ Iseo

In St.Wendel zwar ein 4-fach Erfolg mit 3 persönlichen Bestzeiten, allerdings ein Rennverlauf, der uns nicht ganz zufrieden stimmt. Statt eines guten Teamworks und einer eher defensiven ersten Hälfte (Richtung 2.13), drückte Terer vom Start weg aufs Tempo und ließ sich nicht bremsen. Die Halbmarathondurchgangszeit von etwa 64.40 war um knapp 2 Minuten schneller als geplant und bis km 30 vergrößerte der, dann schon alleine laufende Terer den Vorsprung auf die geplante Zeit auf über 2 Minuten. Wie beim Marathon zu befürchten folgten sehr, sehr harte letzte 10km und so mußte er sehr glücklich sein, mit 2.13.27 noch eine persönliche Bestzeit erzielt zu haben. Für das hohe Tempo am mesten Tribut zollen mußte Muchemi Wambugu, den zusätzlich eine Muskelverletzung Probleme bereitete. Auch Hillary leidete und verlor im letzten Drittel viele Minuten. Der am langsamsten aber immer noch zu schnell gestartete Jack Mbugua MUTHEE rollte das Feld “von hinten” auf und belegte in für ihn sehr guten 2.16.54 den 2. Platz.

Gratulation an alle unseren tapferen Athleten, die wirklich alles gegeben und bis zum letzten Meter gekämpft haben.

Ergebnisse St.Wendel Marathon

Euer run2gether Team

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.