Liebe Paten und Freunde der run2gether children!

Unser heuriges Sozialprojekt in Kenia, zu dem wir alle run2gether Paten und Freunde wieder recht herzlich einladen, soll der gesamten Bevölkerung Kiambogos nachhaltig zu Gute kommen!

Water for Kiambogo families
heißt die heurige Aktion, mit der wir unsere run2gether children unterstützen wollen.

In den vergangenen Jahren mussten wir im Rahmen unserer Kenia-Besuche immer öfters den massiven Wassermangel miterleben, der der überwiegend von der Landwirtschaft lebenden Bevölkerung mehr und mehr die Existenzgrundlage entzieht.
Deshalb möchten wir heuer ein Wasserprojekt starten.
In einer ersten Bauphase wollen wir eine Wasserleitung errichten, die über eine Strecke von ca. 5 km von den Bergen oberhalb Kiambogos bis ins Dorf geführt werden soll. In späteren Bauabschnitten wollen wir das Wasser bis zu den Feldern der Bevölkerung leiten, sodass die Bauern ihre Felder bestellen können.

Die aktuelle Wasserversorgung – Die Zisterne im Dorf trocknet immer wieder aus:

Wie kannst du uns unterstützen:
Entweder mit je 10 Meter Wasserrohren oder mit 200 Liter Wassertanks für jede Patenfamilie. Damit wollen wir den Familien die Wasserspeicherung bis zur Fertigstellung der Wasserleitung wesentlich vereinfachen. Derzeit müssen vorwiegend die Kinder jeden Tag mit 20 Liter Kanistern zum Dorfbrunnen gehen, um dort einzelne Tagesrationen abzuholen und auf ihren Schultern nach Hause tragen.

10 Meter Wasserrohr kosten 12 Euro, ein 200 Liter Wassertank kostet 50 Euro.

Hier seht ihr, wie die Bevölkerung Kiambogos momentan das Wasser mühevoll nach Hause bringen muss:

Wenn auch du dich an unserem Projekt beteiligen willst, bitten wir dich den entsprechenden Betrag bis zum 31.01.2018 auf unser run2gether Patenkonto einzuzahlen.

Bankdaten:
run2gether Austria – Patenschaften,
IBAN: AT85 3843 9002 0080 6992, BIC: RZSTAT2G439
Verwendungszweck: Water for Kiambogo families

Schon jetzt ein herzliches Dankeschön an alle Unterstützer unseres neuen Projektes!!

Thomas Kratky
für das run2gether Team

P.S.: Sollte jemand von euch einen Wasserbauingenieur kennen oder eine Universitätseinrichtung wissen, die uns in unserem Projekt beraten könnten, meldet euch bitte unter patenschaften@run2gether.com bei uns.