Nächste Woche hebt die run2gether Patenpost wieder zu unseren Patenkindern nach Kiambogo ab. Über 90 Pakete und Briefe sind bereits bei uns eingelangt, die wir jetzt „nur mehr“ in unserem Reisegepäck unterbringen müssen. Viele unser Paten aus Italien, USA, Deutschland und Österreich haben sich große Mühe gemacht, um ihren Patenkindern einen Brief in Englisch und/oder ein Paket mit kleinen praktischen Geschenken wie beispielsweise Buntstiften,ein T-Shirt oder Zahnbürsten zu schicken.

Über die Übergabe der Patenpost, die im Rahmen unseres großes Kinderfestivals mit unseren 230 Patenkindern erfolgen wird,  werden wir natürlich wieder ausführlich berichten. Auch unsere Patenkinder werden wieder eine Kleinigkeit vorbereiten, mit dem sie ihre Pateneltern in Europa überraschen wollen. Lasst euch überraschen!

Wenn auch du ein bedürftiges kenianisches Kind im Rahmen unseres run2gether Patenprogramms unterstützen möchtest, wende dich jederzeit gerne an unsere Patenbetreuung (Thomas KRATKY, patenschaften@run2gether.com) oder finde hier auf unserer Homepage umfangreiche Informationen,

Euer run2gether Team