Stell dir vor, deine Tochter oder dein Sohn besucht bei uns in Österreich oder Deutschland eine Volksschule mit rund 500 Schülern und dort gibt es ein einziges (!) WC für alle Buben und Mädchen!

Was bei uns seit mehr als 100 Jahren nicht mehr denkbar ist,  gibt es in Kenia leider noch viel zu oft! Die hygienische Bedingungen sind schlichtweg eine Katastrophe, ein schlimmer Ort für Keime und Krankheiten.

Dagegen wollten wir in der Primary School Sision, einer unserer Partnerschulen in Kiambogo, unbedingt etwas unternehmen! Nachdem wir bereits vor einigen Jahren mit Hilfe unseres langjährigen Unterstützers, dem ASICS ÖSTERREICHISCHER FRAUENLAUF, für die Primary School Kiambogo WC-Anlagen errichten konnten, war es heuer für die zweite Volksschule soweit.

Von Taglöhnern aus Kiambogo, die sich über Beauftragungen von uns immer wieder freuen, wurde zuerst das Fundament betoniert und die Wände aufgestellt. Danach folgten noch die Zimmererarbeiten mit Dachstuhl und Türen und die Dachdeckung, sodass die neuen WC-Anlagen schon nach wenigen Tagen an die Schüler übergeben werden konnten.

Was für die Kinder in unseren Schulen natürlich selbstverständlich ist, bedeutet für die Kinder in Kiambogo etwas außergewöhnliches, daher auch die große Freude bei allen Kinder bei der “Übergabe” der Toilettanlagen.
Dieses und viele andere unserer Projekte können wir nur dank  der Unterstützung unserer vielen Paten und Förderer umsetzen, wofür wir uns wieder einmal ganz besonders bedanken wollen!

Euer run2gether Team