Auf dem Weg zum Florenz Marathon befindet sich derzeit im wahrsten Sinn des Wortes unser Geoffrey Gikuni NDUNGU. Während Lucy Wambui MURIGI heute Abend direkt aus Kenia kommend in Florenz landete, machte Geoffrey einen Abstecher nach Österreich, wo er von unserer Physiotherapeutin Kerstin Petz nach der langen Reise etwas behandelt bzw. mobilisiert wurde. Danach ging es weiter nach Klagenfurt, wo wir nach einem gemütlichen Abendessen mit run2gether Freunden die Nacht verbringen. Nach einem kurzen Termin auf der Turracher Höhe geht es am Freitag von Triest schließlich nach Florenz.

Sowohl Lucy als auch Geoffrey befinden sich in guter Form, wobei Letzterer leider etwas mit Überlastungserscheinungen zu kämpfen hat. Dennoch sind wir optimistisch, dass Beide am Sonntag gegen sehr starke Konkurrenz großteils aus Äthiopien tolle Leistungen zeigen werden. Mehr Infos zum Elitefeld, den Erwartungen, Chancen und letzten Vorbereitungen folgen in den kommenden Tagen direkt aus Florenz.

Euer run2gether Team

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.