Gerade rechtzeitig mit Beginn des neuen Schuljahres im Kenia konnte der Zubau für unseren run2gether Kindergarten fertiggestellt werden. Dieser wurde notwendig, weil es in Kenia seit kurzem eine neue gesetzliche Auflage gibt, dass Kinder unterschiedlichen Alters nicht mehr gemeinsamen in einer Klasse unterrichtet werden dürfen.

Seit Gründung unserer run2gether Nursery School im Jahr 2013 haben wir immer alle 30 Kinder zwischen 3-6 Jahren in einem Klassenraum betreut.

Nun ist es aber Vorschrift die Kleinkinder zwischen 3-4 Jahren getrennt von den älteren Kindern im Alter von 5-6 Jahren zu unterrichten.

Was bei uns in Europa seit vielen Jahren mit den Familiengruppen gut etabliert ist und sich auch in Kiambogo bestens bewährt hat, ist nun in Kenia leider nicht mehr erlaubt.

Somit war es erforderlich innerhalb von 8 Wochen in den großen Ferien ein 2. Klassenzimmer zu errichten.

Pünktlich mit Schulbeginn am 2. Jänner 2020 konnte die neue Klasse an unsere Lehrerin Lilian, ihre Kollegin Margaret Wanja Gachie und die Kindergartenkinder übergeben werden. Dass sich diese vom ersten Tag an wohl fühlten, zeigen die Fotos eindrucksvoll.

Dank der finanziellen Unterstützung unserer Paten konnten wir auch dieses Projekt in kurzer Zeit erfolgreich umsetzen.
Vielen Dank auch an die Firma ams AG für das langjährige Sponsoring unserer run2gether Nursery School!

Auch die Eltern der örtlichen Primary Schools besuchten uns wieder im Camp und bedankten sich mit Säcken voll Gemüse und Obst für unsere erfolgreiche Arbeit für die Kinder Kiambogos.

Asante sana!

Euer run2gether Team