Die Primary School Kiambogo in Kenia wird von run2gether saniert!

Die Schulklassen der Primary Schools stehen aufgrund des Lockdowns in Kenia seit Monaten großteils leer, nur die letzten Schulstufen werden seit Oktober wieder in den Schulen unterrichtet.

Wir nützen daher die Zeit bis zum nächsten Schuljahrbeginn im Jänner und beginnen mit der Renovierung der Primary School Kiambogo, einer unserer run2gether Partnerschulen.

Aber lassen wir uns doch von Schuldirektorin Mary NDEGWA aus erster Hand schildern, in welch desolatem Zustand sich die Volksschule befindet.

Bei unseren “Hilfe zur Selbsthilfe-Aktionen für Kiambogo” ist uns stets wichtig, dass sich Eltern und/oder Gemeinde an den Projekten aktiv beteiligen. run2gether wird zwar den Großteil der Materialkosten aus den Beiträgen unserer Patenschaften übernehmen, die Eltern kümmern sich aber bei diesem Projekt um die Arbeitsleistungen.

In Abstimmung mit Elternvertretern, Schulleitung und unserem Koordinator Peter Chege WANGARI wurden folgende Sanierungsarbeiten vereinbart.

  • Neue Fußböden in allen 16 Klassen (in 2 Bauphasen)
  • Ausmalen aller Klassenräume
  • 16 neue Schultafeln
  • Neue Schultische und Sessel

Die Finanzierung erfolgt aus den Beiträgen unserer run2gether Patenschaften.
Über weitere Unterstützungen sind wir trotzdem dankbar!

Wir werden euch über den Baufortschritt natürlich auf dem Laufenden halten!

Euer run2gether Team

_______________________________

Bankdaten:
Laufteam run2gether – Patenschaften
Raiffeisenbank Graz-Straßgang
IBAN: AT85 3843 9002 0080 6992, BIC: RZSTAT2G439

27. Nov. 2020