Mit Jahresbeginn 2021 konnten wir, wie bereits hier berichtet, eine neue Partnerschaft mit einer weiteren Volksschule in Nakuru County, dem Bezirk von Kiambogo, vereinbaren. Nachdem wir bereits mehr als 20 Patenkinder in der Primary School Longonot unterstützen, fiel unsere Wahl auf die rund 5 km von unserem Camp in Kiambogo entfernte Volksschule.

Unsere erste Aktivität im Jänner war die Anstellung einer Lehrerin in unserer neuen Partnerschule. Lilian WAMBUI wird das Team der staatlich finanzierten Lehrer ergänzen, um die stets überfüllten Klassen etwas verkleinern zu können.
Hier stellt sich Lilian kurz vor: Video.

Unser Projektkoordinator Peter Chege WANGARI machte sich vor Ort ein Bild unsere 4. Partnerschule, die zur Zeit von ca. 700 Schülern besucht wird berichtete uns anhand der folgenden Fotos über die prekäre Situation der Schulküche. Wie in den Schulen gibt es auch hier von Seiten des Staates keinerlei finanzielle Unterstützung zur Behebung dieser schlimmen hygienischen Verhältnisse.

Für uns war sofort klar, dass wir hier schnell helfen wollen und mit einem Neubau für alle Schüler eine Schulküche zur Verfügung stellen werden, die ein Mindestmaß an Sauberkeit und Hygiene gewährleistet.

Umgehend hat Peter hat mit einer örtlichen Baufirma ein Bau- und Finanzierungsplan erstellt, den wir nach Überprüfung in Auftrag geben konnten. In den nächsten Wochen wird also ein Steinhaus gebaut, Boden und Wände verfliest, ein Waschbecken installiert und Regale aufgestellt, um alle Lebensmittel entsprechend lagern zu können.

Hier seht ihr die ersten Fotos vom Aushub der Grundfläche, die Errichtung des Fundamentes bis hin zur Fertigstellung des Rohbaus. Auch der Einbau von Fenster und Türen ist bereits erledigt. Aktuell erfolgen die Verputzarbeiten im Inneren des Hauses.

Sobald der Bau fertiggestellt ist, werden Ofen und Kochkessel installiert und dann kann die Küche schon bald ihrer Verwendung übergeben werden.

Euer run2gether Team

3. April 2021