…..wenn sie an einem Wochenende keinen Wettkampf bestreiten?

Bingo, sie trainieren!

Damit unsere beiden noch in Wien befindlichen Athleten Mathew SAMPERU und Philimon Kipkorir MARITIM weiter gut in Form bleiben, haben sie heute Speedwork auf der Leichtathletikanlage Marswiese absolviert.

Nach drei Aufwärmrunden liefen sie 5 x 1000m Intervalle mit jeweils 200 m Pause. Neben dem Ausdauertraining, das sie zur Zeit mit Longruns rund um Oberlaa und im Wiener Prater absolvieren, sind Intervalltrainings besonders wichtige Bestandteile ihres wöchentlichen Trainingsprogramms.

Mit Hilfe einiger run2gether Mitglieder, die unsere Athleten dankenswerterweise immer wieder zu den Trainings bringen, wird Anfang kommender Woche ein weiteres Speedtraining folgen, damit sie für ihre Wettkämpfe an den kommenden Wochenenden bestens gerüstet sind.

Nach dem anstrengenden Training versuchten sich die beiden erstmalig als Palatschinkenköche, was sie ebenfalls bravourös meisterten.

Euer run2gether Team

18. Sep. 2021